Said Feige

Über Said Feige

Said ist wütend: Über den Rassismus, über den Kapitalismus, über den alltäglichen Krieg, die alltäglichen Toten, die Knäste und die Unfreiheit. Hier schreibt er, um sich Luft zu verschaffen und mit seinen Erfahrungen nicht alleine zu bleiben.

Nein zum Krieg

Nein zum Krieg

Gerade erst hat der Bundestag beschlossen, die deutsche Armee in den Krieg zu schicken. Nicht im Namen unseres Autors Said Feige. Ein Gedicht gegen den Krieg und für den alltäglichen Widerstand.