Redaktion

Das sind wir – das Redaktionsteam der Zwischenzeit. Durch einen Klick auf eine_n Autor_in wirst du auf die Seite mit den zugehörigen Artikeln weitergeleitet.

  • Anne-Marie Butzek

    Anne-Marie Butzek

    Eigentlich eher an den Rahmenbedingungen der Textproduktion (sprich: Verlagswesen und Literaturwissenschaft) interessiert, bemächtigt sich das aktive journalistische Schreiben in letzter Zeit immer mehr des wahlmainzerischen Nordlichts. Der Anspruch dabei: Die Welt besser machen oder zumindest ganz famos dabei scheitern.

    Kontakt:
  • Arbeit Nix

    Arbeit Nix

    Arbeit Nix arbeitet schon seit vielen Jahren gegen Sozialabbau und Billiglöhne und war mehrere Jahre in entsprechenden Initiativen engagiert. In der Zwischenzeit schreibt sie über ihre Erfahrungen als über Fünfzigjährige Arbeitssuchende.

    Kontakt:
  • Britta Werner

    Britta Werner

    In Wiesbaden geboren, in Mainz zur Schule gegangen, beruflich immer irgendwas mit Menschen und Medien gemacht. Alt genug, um Berge von Papier als Lesefutter nach Hause geschleppt zu haben, jung genug, um sich als Teil einer zunehmend digitalen Gesellschaft zu betrachten, die gestaltet werden kann und muss.

    Kontakt:
  • Christian Borchert

    Christian Borchert

    Christian Borchert hat in Mainz Politikwissenschaften und Soziologie studiert, um dann nach Abschluss seines Studiums 2012 erstmal nach Frankreich zu verschwinden. Dort hat er Häuser besetzt und verschiedene urbane, linke Projekte bei ihrer Pressearbeit unterstützt. Sein Arbeitsschwerpunkt sind populistische, politische Strömungen und die Hausbesetzer_innenszene. Seit April 2014 wirkt er auch als Autor bei der Zwischenzeit mit.

    Kontakt:
  • Clara und Marlen

    Clara und Marlen

    Clara und Marlen sind Noch-Studentinnen, mal politikverdrossen, mal proaktiv. Am liebsten würden sie die Bretter vor den Köpfen der Rechten anmalen und einen großen Spielplatz damit bauen.

    Kontakt:
  • Clemens Ovenspitz

    Clemens Ovenspitz

    Clemens: Ein eigentlich ganz netter Mittzwanziger, der nicht mehr und nicht weniger will, als die Welt verändern. Natürlich mit System. Und ohne das System, versteht sich. Auf dem Weg dahin hat er erst mal studiert, viel über sich und andere nachgedacht, an der einen oder anderen staatszersetzenden Aktion teilgenommen, Freund*innen gefunden und viel dazugelernt. Hier schreibt er über seine Erfahrungen mit dem Jobcenter.

    Kontakt:
  • Daniel Braun

    Daniel Braun

    Daniel hat einen Hintergrund in der politischen Jugend-­ und Erwachsenenbildung und setzt sich gerne mit verschiedensten politischen und popkulturellen Themen auseinander, über die es sich zu diskutieren und streiten lohnt. Nach seinem Abschluss an der Uni Mainz wollte er erstmal weg und wohnt zurzeit in Jerusalem, wo er sich mit Schreiben, Leben und dem Schauen von Zombiefilmen beschäftigt.

    Kontakt:
  • David Adler

    David Adler

    David Adler studierte von 2006 bis 2013 in Mainz Soziologie, Philosophie und Politikwissenschaft. Inzwischen wohnhaft im hohen Norden ist er heute noch regelmäßiger Besucher in Mainz. Auf seinem Blog Per[spektiv[brocken versucht er sich in philosophischen Impressionen und engagiertem Denken.

    Kontakt:
  • Dennis Firmansyah

    Dennis Firmansyah

    Dennis Firmansyah hat die Zwischenzeit 2013 mitbegründet und 2016 die Herausgeberschaft und Chefredaktion übernommen. Seine Themen sind Migrationspolitik, Recht auf Stadt und Regionalgeschichte. Neben der Zwischenzeit veröffentlicht er auch bei der Jungle World, Direkte Aktion und Graswurzel Revolution.

    Kontakt:
Seiten: